Immobilienbewertung-Mobil

Tel. 04524 7439 764

Immobilienmarkt Velbert 2013

Immobilienmarkt Velbert 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Bei dem Vergleich der Anzahl von Kaufverträgen in Velbert aus 2012 mit 2011 fällt auf, dass insgesamt mehr Immobilien verkauft wurden. Ebenso liegt der Geldumsatz im Jahr 2012 um ca. 22 % höher als im Vorjahr. In den einzelnen Teilmärkten, wie zum Beispiel in den unbebauten und bebauten Grundstücken, waren die Preise von 2007 bis 2010 rückläufig. Die Grundstückspreise bleiben jedoch seit dem Vorjahr 2011 auf dem selben Niveau. Allein im Segment des Wohnungseigentums sind gegenüber zum Vorjahr leicht fallende Preise zu beobachten.

Weiterlesen

Immobilien in Ennepetal 2013

Immobilien in Ennepetal 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Die Ergebnisse des Jahres 2012 der Stadt Ennepetal wurden im Grundstücksmarktbericht des Ennepe-Ruhr-Kreises zusammengefasst. Die einzelnen Teilmärkte entwickelten sich unterschiedlich. Vergleicht man das Betrachtungsjahr mit dem Vorjahr, so können Abnahmen in den Bereichen der eingangenen Kaufverträge und des Geldumsatzes festgestellt werden. Mit einem Flächenumsatz von rund 525 ha stieg die Zahl von 2011 auf 2012 an.
Durch Umsatzverluste im Jahr 2012 lässt sich der Teilmarkt der unbebauten Grundstücke beschreiben. Hier nahm die Anzahl der Kaufverträge bei einem Preis von durchschnittlich 220 €/m² Wohnfläche um rd. 21 % ab.
Im Teilmarkt der bebauten Grundstücke lagen 773 veräußerte Ein- und Zweifamilienhäuser in sehr unterschiedlichen Preisklassen. Durch viele Faktoren sind diese Preise bestimmt. So lag die Preisspanne für ein freistehendes Einfamilienhaus bei 160.000 € bis 344.000 € in einer mittleren bis guten Wohnlage.
Für das Teilsegment Wohnungseigentum ist der durchschnittliche Preis für neu errichtete Objekte gesunken. Währenddessen stieg die Zahl der Wohnungen, die ihren Eigentümer im Jahr 2012 wechselten, gegenüber dem Vorjahr leicht an.

Weiterlesen

Grundstücksmarkt Werl 2013

Grundstücksmarkt Werl 2013 - Immobilienbewertung - Immobilienspiegel - Büromarkt Werl

In Werl, Kreis Soest, sind die Zahlen der registrierten Kaufverträge um ca. 8 % im Vergleich zum Vorjahr gefallen. Mit rd. 317 Mio. € ist der Umsatz im Gegensatz zu der Zahl der Verträge leicht angestiegen.
In den einzelnen Teilmärkten fallen ähnliche Entwicklungen auf. Die Grundstückspreise für Wohnbauflächen bleiben nahezu unverändert, während die Anzahl der Kauffälle auf 258 in 2012 fällt. Im Segment der bebauten Grundstücke sinkt die Anzahl der Kauffälle ebenfalls. Dabei sind die Preise auch hier mit einem Anstieg von + 1 % ungefähr auf dem Niveau des Vorjahres. Erneut kann man die gleichbleibenden Preise und den Rückgang der Kauffälle im Teilmarkt des Wohnungseigentums erkennen.

Weiterlesen

Immobilienmarkt Gladbeck 2013

Immobilienmarkt Gladbeck 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Für die Stadt Gladbeck wurde im vergangenen Betrachtungsjahr 2012 ein 1 %iger Anstieg der Kauffälle für unbebaute und bebaute Grundstücke verzeichnet.
Mit mehr eingegangenen Kauffällen für unbebaute Grundstücke ist jedoch gleichzeitig sowohl der Flächen- als auch der Geldumsatz leicht gefallen.
Im Teilsegment "bebaute Grundstücke" haben sich die Zahlen ähnlich entwickelt. Es ist jedoch zu ergänzen, dass die Anzahl der Kauffälle sinkt.
Der Teilmarkt des Wohnungs- und Teileigentums verhält sich, im Gegensatz zum Großteil der vorherig benannten Veränderungen, positiv. Im Vergleich zum Vorjahr wird hier für den Geldumsatz und die Anzahl der Kauffälle jeweils ein Plus betrachtet.

Weiterlesen

Immobilien in Leverkusen 2013

Immobilien in Leverkusen 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Auf dem Immobilienmarkt in Leverkusen können im Betrachtungsjahr 2012 unterschiedliche Entwicklung erkannt werden. Vergleicht man den Grundstücksmarkt 2012 mit demselben des Vorjahres, betrachtet man weniger registrierte Verträge, gleichzeitig jedoch mehr Kauffälle. Die veräußerten Kauffälle lassen sich prozentual wie folgt auf die einzelnen Teilmärkte aufteilen: ca. 49% für Wohnungs- und Teileigentum, 36% für bebaute und 15% für unbebaute Grundstücke.
Weiterhin ist für die unbebauten Grundstücke eine fallende Zahl der Kauffälle und ein steigender Geldumsatz zu verzeichnen. Ähnliche Prozentsätze, jedoch für Kauffälle und Umsatzvolumen negative Zahlen, entwickeln sich für die unbebauten Grundstücke. Steigende Tendenzen sind schließlich für Eigentumswohnungen zu erkennen. 

Weiterlesen

Immobilienmarkt Köln 2013

Immobilienmarkt Köln 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Die wesentlichen Aussagen des Grundstücksmarktberichtes von Köln werden in die Bereiche der Umsätze und Preise aufgeteilt. Im Betrachtungsjahr 2012 sind in Köln 10.241 Kaufverträge in den Gutachterausschuss eingegangen. Im Vergleich mit dem Vorjahr 2011 entspricht dies einer Abnahme von rund 350 Verträgen. Ein Mittelwert von 10.196 Verträgen wurde, wie auch in den letzten Jahren, überbietet. Der Teilmarkt der Eigentumswohnungen überliefert dabei den größten Anteil der Verträge.
Bei einem Verlust des Geldumsatzes von ca. 4 % stieg der Flächenumsatz um 7 % an. Für Baugrundstücke der Ein- und Zweifamilienhäuser können leichte Steigerungen bis zu 4 % der Preise gekennzeichnet werden. Auch der Bodenpreisindex für Baugrundstücke für Mehrfamilienhäuser steigt bis zu 5 % an.

Weiterlesen

Immobilien in Lüdinghausen 2013

Immobilien in Lüdinghausen 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Im Immobilienmarkt 2012 in Lüdinghausen fallen insgesamt keine wesentlichen Veränderungen auf. Die Kauffälle liegen mit einer Anzahl von 2.138 Verträgen im Betrachtungsjahr auf dem Niveau des Vorjahres. Weiterhin bleibt das Niveau auch beim Geldumsatz erhalten. Dieser beträgt im Jahr 2012 ca. 303,1 Mio €.
Für unbebaute Wohnbaugrundsücke beträgt der Preis für Lüdinghausen ca. 150 €/m² und weist somit kaum Veränderungen auf. In einem weiteren Segment, welches die bebauten Grundstücke umfasst, wurden weniger Kauffälle registriert als im Jahr zuvor. Jedoch bleibt der Geldumsatz im Vergleich zu 2011 auf dem gleichen Niveau bestehen. Der Teilmarkt Wohnungs- und Teileigentum erlangt eine geringe Steigerung der Kauffälle und Preise für Wohnungen als Erstverkäufe in Mehrfamilienhäusern. Große und neue Wohnunge von ca. 89 m², die sich im Mittelmaß befinden, haben einen durchschnittlichen Kaufpreis von ca. 185.743 €.

Weiterlesen

Grundstücksmarkt Recklinghausen 2013

Grundstücksmarkt Recklinghausen 2013 - Immobilienbewertung - Immobilienspiegel - Büromarkt Recklinghausen

In Recklinghausen wurden im Jahr 2012 im Gutachterausschuss weniger Kaufverträge registriert als im Vorjahr. Dabei enstand ein Geldumsatz von rd. 138,2 Mio €.
Der Geldumsatz im Teilmarkt der unbebauten Grundstücke wurde nun über mehrere Jahre von den Umsätzen der individuellen Bauweise geprägt. Die Kaufpreise für Grundstücke haben sich in dem vergangenen Jahr stabilisiert.
Die bebauten Grundstücke zeichnen sich mit einem durchschnittlichen Preis von 376.000 € für Ein- und Zweifamilienhäuser ab dem Baujahr 1975 aus. Weitere Preise, wie zum Beispiel auch für Reihenendhäuser, werden im folgenden Verlauf aufgelistet.
Zuletzt ist zu erwähnen, dass die Preise im Segment der Eigentumswohnungen um ca. 2,5 % gefallen sind. 

Weiterlesen

Grundstücksmarkt Soest 2013

Grundstücksmarkt Soest 2013 - Immobilienbewertung - Immobilienspiegel - Büromarkt Soest

Die Anzahl von Kaufverträgen für Immobilien ist 2012 in Soest im Vergleich zum Vorjahr rückläufig. Der Umsatz hingegen ist gestiegen. Stabil bleiben im Kreis Soest die Grundstückspreise für Bauland. Die Anzahl der Kauffälle fiel jedoch im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt bleiben im Vergleich zum Jahr 2011 auch im Segment der bebauten Ein-  und Zweifamilienhäuser die Durchschnittspreise nahezu unverändert. Ebenso wie die Preise für neu errichtete Eigentumswohnungen auf einem Niveau bestehen.

Weiterlesen

Immobilien in Hamm 2013

Immobilien in Hamm 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Sowohl der Geldumsatz als auch die Zahl der Kauffälle sind im Vergleich zum Vorjahr im Jahr 2012 in Hamm leicht gefallen. Im Segment der unbebauten Grundstücke nahm die Anzahl der Kauffälle gegenüber dem Vorjahr ab. Ebenso wurden weniger Grundstücke im Teilmarkt "bebaut" verkauft. Einen Anstieg gab es währenddessen im Teilmarkt Wohnungseigentum. Im Gegensatz zum Jahr 2011 wurden hier mehr Grundstücke verkauft.

Weiterlesen

Grundstücksmarkt Dorsten 2013

Grundstücksmarkt Dorsten 2013 - Immobilienbewertung - Immobilienspiegel - Büromarkt Dorsten

Die Zahl der Kauffälle liegt für Dorsten im Jahr 2012 leicht unter dem Niveau des Vorjahres. Auch im Teilmarkt der bebauten Grundstücke sind die Kauffälle zurück gegangen. Im Teilsegment der unbebauten Grundstücke war hingegen eine kleine Steigerung zu beobachten. Auch im Bereich Wohnungs- und Teileigentum kann sowohl ein Anstieg der Anzahl der Kauffälle und des Geldumsatzes erkannt werden.

Weiterlesen

Immobilien in Mülheim 2013

Immobilien in Mülheim 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Der Immobilienhandel in der Stadt Mühlheim für bebaute und unbebaute Grundstücke nahm im Jahr 2012 geringfügig zu. Die Immobilienverkäufe von Einfamilienhäusern und Zweifamilienhäusern sind um ca. 6 % gestiegen, Immobilienverkäufe im Geschosswohnungsbau sind um ca. 6 % zurückgegangen. Der Immobilienhandel mit Eigentumswohnungen nahm 2012 im Vergleich zum Vorjahr mit rd. 21 % erheblich zu. Die Preisentwicklung für Eigentumswohnungen verhielt sich dabei stabil bis leicht steigend.

Weiterlesen

Immobilienmarkt Hagen 2013

Immobilienmarkt Hagen 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Für Immobilien in Hagen ist der Geldumsatz im Jahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr stark gefallen. Im Gegensatz zum Geldumsatz bleibt die Anzahl der Kaufverträge gleich. Im Segment der bebauten Grundstücke sind die Preise konstant bis leicht steigend, verglichen mit dem Vorjahr. Die Bodenwerte unbebauter Grundstücke verändern sich nicht. Dessen Umsatz ist gleichzeitig stark erhöht. Im Teilmarkt Wohnungseigentum bleiben die Preise gleich, bzw. steigen sie leicht an.

Weiterlesen

Immobilienmarkt Sprockhövel 2013

Immobilienmarkt Sprockhövel 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Für Sprockhövel gab es im Jahr 2012 unterschiedliche Entwicklungen in den Teilbereichen, die im Gutachterausschuss für den Ennepe- Ruhr- Kreis zusammengefasst wurden. Die Anzahl der Kauffälle und der Geldumsatz nahmen gegenüber dem Jahr 2011 ab. Die eingegangenen Kaufverträge ergaben einen Flächenumsatz von rund 525 ha. Dies entspricht einem Anstieg im Vergleich mit dem Jahr 2011.
Für die Umsätze im Teilmarkt der unbebauten Grundstücke war Rückgang zu verzeichnen. Bei einem Preis von durchschnittlich 220 €/m² Wohnfläche nahm die Anzahl der Kaufverträge um rd. 21 % ab.
Die 773 veräußerten Ein- und Zweifamilienhäuser lagen im Betrachtungsjahr in einer breiten Preisspanne. Die Preise hängen von verschiedenen Faktoren ab. So liegt zum Beispiel der Preis für ein freistehendes Einfamilienhaus zwischen 160.000 und 344.000 € in einer mittleren bis guten Wohnlage.
Im letzten Teilsegment, dem Wohnungseigentum, ist der durchschnittliche Preis für neu errichtete Eigentumswohnungen gefallen. Die Zahl der verkauften Objekte im Jahr 2012 stieg gegenüber dem Vorjahr leicht an.

Weiterlesen

Grundstücksmarkt Krefeld 2013

Grundstücksmarkt Krefeld 2013 - Immobilienbewertung - Immobilienspiegel - Büromarkt Krefeld

Obwohl sich im Jahr 2012 in Krefeld bezüglich der Kauffälle ein Rückgang von ca. 9% herausspiegelte, nahmen sowohl die Zahlen des Flächen-, als auch des Geldumsatzes zu.
Die einzelnen Teilmärkte entwickeln sich unterschiedlich. Blickt man zunächst auf die unbebauten Grundstücke, so ist eine deutlich abnehmende Tendenz zu erkennen. Zwischen rd. 30% und 40% sinken die Zahlen für die folgenden Kriterien: Kauffälle, Flächen- und Geldumsatz. Einen alleinigen Anstieg von kleinen 1,6% zeigen die Preise.
Die bebauten Grundstücke entwickeln sich mit steigender Tendenz. Werden die Zahlen von 2011 mit den neuen von 2012 verglichen, so stiegt der Geldumsatz um ca. 7% und die Anzahl der Kauffälle um 1%. Auch hier gibt es jedoch einen kleinen Abfall für den Flächenumsatz.
Zuletzt ist zu dem Markt des Wohnungseigentums zu bemerken, dass die Kauffälle und der Geldumsatz deutlich abfallen.

Weiterlesen

Immobilien in Oberhausen 2013

Immobilien in Oberhausen 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Im Jahr 2012 sind beim Gutachterausschuss für die Stadt Oberhausen rd. 2 % mehr Kaufverträge eingegangen als im Vorjahr. Der dazugehörige Geldumsatz von 312,2 Mio. € liegt um 28 % höher als der Umsatz im Jahr 2011. Insgesamt gab es mit den Veträgen einen Flächenumsatz von rd. 100 ha.
Für unbebaute Grundstücke ist durch ein Plus von 46 % eine Umsatzsteigerung der Kaufverträge zu erkennen. Die Preise bleiben hier im Allgemeinen stabil.
Um rd. 3 % sinkt die Anzahl der Kaufverträge auf 866 für bebaute Grundstücke in Oberhausen. Gleichzeitig steigt der Geldumsatz auf 232 Mio. € an. Das entspricht rd. 42 % mehr als im Vorjahr. Hauptbestandteil des Marktes ist das Einfamilienhaus.
Das Segment der Eigentumswohnungen hat gegenüber dem Vorjahr rd. 7 % weniger Verträge. Ebenfalls 7 % geringer ist der Geldumsatz, der 2012 bei 42,25 Mio. € liegt. Minimale Veränderungen gibt es schließlich bei den Kaufpreisen.

Weiterlesen

Grundstücksmarkt Bonn 2013

Grundstücksmarkt Bonn 2013 - Immobilienbewertung - Immobilienspiegel - Büromarkt Bonn

Im Jahr 2012 ist die Anzahl aller Kauffälle im Immobilienmarkt Bonn um ca. 5 % zurückgegangen. Die deutlichsten Rückgänge konnten bei gemischt genutzten und gewerblich genutzten Immobilien beobachtet werden. Die Gruppe der bebauten Grundstücke war am stärksten betroffen vom Handelsrückgang. Für Eigentumswohnungen war sowohl bei den Neubauwohnungen als auch bei gebrauchten Wohnungen ein Preisanstieg wahrzunehmen. Ebenso bei unbebauten Grundstücken.

Weiterlesen

Grundstücksmarkt Duisburg 2013

Grundstücksmarkt Duisburg 2013 - Immobilienbewertung - Immobilienspiegel - Büromarkt Duisburg

Für den Duisburger Immobilienmarkt konnten 2012 abnehmende Aktivitäten in dem Bereich bebaute Grundstücke festgestellt werden. Die Anzahl der Kaufverträge nahm um rund 12 % ab. Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser blieben stabil.

Weiterlesen

Immobilien in Düsseldorf 2013

Immobilien in Düsseldorf 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Auch auf dem Düsseldorfer Markt für Immobilien sind die Aktivitäten gesunken. Die Preisentwicklung war in den einzelnen Kategorien für Immobilien sehr unterschiedlich.

Weiterlesen

Immobilienmarkt Gelsenkirchen 2013

Immobilienmarkt Gelsenkirchen 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

In der Stadt Gelsenkirchen war bei der Preisentwicklung für Neubauten beim individuellen Wohnungsbau und bei Eigentumswohnungen im Jahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr ein leichter Preisanstieg zu beobachten.

Weiterlesen

Grundstücksmarkt Münster 2013

Grundstücksmarkt Münster 2013 - Immobilienbewertung - Immobilienspiegel - Büromarkt Münster

Insgesamt gab es, verglichen mit dem Vorjahr, in Münster im Jahr 2012 eine Steigerung: die Anzahl der Kauffälle ist gegenüber den letzten 10 Jahren überdurchschnittlich. In allen Teilmärkten sind die Preise gestiegen. Im Gegensatz zu den Gesamtzahlen ist im Teilmarkt der unbebauten Grundstücke ein deutlicher Rückfall der Kauffälle zu beobachten. Auch im Segment der bebauten Grundstücke ist die Anzahl nicht nur gesunken, sondern im Vergleich zum Durschnitt der letzten 10 Jahre rückfällig. Zuletzt liegt ebenso die Anzahl von Kaufverträgen von Wohnungs- und Teileigentum aus 2012 unter denen aus 2011. Somit wurde hier das Rekordergebnis des Vorjahres um ca. 180 Einheiten verfehlt.

Weiterlesen

Immobilienmarkt Aachen 2013

Immobilienmarkt Aachen 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Im Jahr 2012 sind in allen Stellen der Stadtregion Aachen insgesamt 6.047 Kauffälle mit einem Geldumsatz von 1.035 Mio € eingegangen. Durch den Vergleich dieser Werte mit den Zahlen aus dem Jahr 2011 sind leichte Rückgänge der Kauffälle und des Geldumsatzes zu erkennen. Um 3,6 % ist der Gesamtumsatz zum Jahr 2012 in der Städteregion Aachen gesunken.
Bei der Betrachtung des Teilmarktes der unbebauten Grundstücke fällt eine Steigerung des Umsatzes auf. Mit einem wesentlich leichteren Anstieg verändert sich die Anzahl der Kauffälle. Die Auswertungen für bebaute Grundstücke ergeben bei 2.475 Kauffällen einen Umsatzrückgang von rd. 5,8 %. Mit unverändertem Niveau bleiben die Werte für das zuletzt betrachtete Segment bestehen. Dies bedeutet für Wohnungseigentum einen Umsatz von 229,7 Mio € und 2.246 ausgewerteten Kauffällen.

Weiterlesen

Immobilien in Essen 2013

Immobilien in Essen 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

Die Anzahl von Kaufverträgen für Immobilien ist 2012 in Essen im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Insbesondere nahmen die Aktivitäten im Bereich der bebauten Grundstücke zu. Die Immobilienpreise für bebaute Ein- und Zweifamilienhausgrundstücke blieben stabil. In den Stadtteilen Heisingen und Kettwig sind einige Bodenrichtwerte angehoben worden.

Weiterlesen

Immobilien in Dortmund 2013

Immobilien in Dortmund 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

In Dortmund konnten 2012 abnehmende Aktivitäten auf dem Grundstücksmarkt beobachtet werden. Insgesamt wurden weniger Immobilien in Dortmund gehandelt. Dabei zeigen die Kennzahlen wie Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren und Ertragsfaktoren für Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser sowie Wohnungseigentum unterschiedliche Tendenzen.

Weiterlesen

Immobilienmarkt Herne 2013

Immobilienmarkt Herne 2013 - Immobilienbewertung - Grundstücksmarkt - Immobilien

In der Stadt Herne nahmen die Aktivitäten auf dem Markt für Ein- und Zweifamilienhäuser im Jahr 2012 geringfügig ab. Hierbei konnte ein leichter Anstieg der Immobilienpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser beobachtet werden. Die Aktivitäten bei Mehrfamilienhäusern sind 2012 bei stabilem Preisniveau deutlich zurückgegangen.

Weiterlesen

Grundstücksmarkt Bochum 2013

Grundstücksmarkt Bochum 2013 - Immobilienbewertung - Immobilienspiegel - Büromarkt Bochum

In der Stadt Bochum blieben die Aktivitäten auf dem Markt für Ein- und Zweifamilienhäuser im Jahr 2012 stabil. Hierbei gingen die Verkaufpreise in den älteren Baujahresklassen leicht zurück. Bei den übrigen Ein- und Zweifamilienhäusern verhielten sich die Immobilienpreise leicht steigend. Die Aktivitäten bei Mehrfamilienhäusern haben 2012 bei stabilem Preisniveau leicht zugenommen.

Weiterlesen