Immobilienbewertung-Mobil

Tel. 04524 7439 764

erforderl. Unterlagen

erforderl. Unterlagen

Für die Erstellung eines Verkehrswertgutachtens erforderliche Unterlagen

Zur Erteilung eines Gutachtenauftrags wird ein Sachverständigenvertrag abgeschlossen.

Grundsätzlich sollte der Auftraggeber für die Gutachtenaufstellung mindestens nachfolgende Unterlagen bereithalten:

  1. einen aktuellen Auszug aus der Katasterkarte im Maßstab 1/1000 (nicht älter als 3 Monate)
  2. einen aktuellen Grundbuchauszug (nicht älter als 3 Monate)
  3. Bauzeichungen, Baubeschreibungen
  4. Ermittlungen der Wohnflächen und Rauminhalte (z.B Bruttorauminhalt)
  5. ggf. Mietverträge, Auflistungen der Mieteinnahmen
  6. ggf. Unterlagen oder Informationen zu Belastungen, Baulasten, etc.
  7. für Eigentumswohnungen einen Abzug der Teilungserklärung


Sollte die Beschaffung dieser Informationen und Unterlagen Schwierigkeiten bereiten, unterstützen wir Sie gerne. Zum Beispiel mit einem kostengünstigen Aufmaß und der Berechnung der Wohnfläche.

Mit Erteilung des Gutachtenauftrags werden unsererseits verschieden Abfragen zum Grundstück,  z. B. zur Klärung der planungsrechtlichen Situation, des Denkmalschutzes, öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Verpflichtungen, Erschließungsbeitragssituation, Bodenbelastungen usw. vorgenommen.

Wir bewerten für Sie Immobilien z.B. in Kiel, Lübeck, Eutin, Plön, Neustadt, Grömitz, Fehmarn, Oldenburg, Ahrensböck, Bad Segeberg, Neumünster, Travemünde, Wismar, Boltenhagen.