Immobilienbewertung-Mobil

Tel. 04524 7439 764

Mietspiegel Lübeck 11-2017

Immobilienbewertung Dipl. Ing. Frank Drews - Ostsee berichtet über aktuelle Mietentwicklungen für Wohnimmobilien in Lübeck und erstellt Mietwertgutachten für die gerichtliche oder private Verwendung, zur Begründung von Mieterhöhungen oder zur Feststellung der ortsüblichen Vergleichsmiete.

Unter Immobilien Preisspiegel Lübeck finden Sie die aktuellen Kaufpreise von Immobilien des Grundstücksmarktes der Hansestadt Lübeck.

Für das Stadtgebiet Lübeck sind die Mieten für Wohnungen seit 2011 deutlich gestiegen. Die Durchschnittswerte der Nettokaltmieten für Wohnungen unterschiedlicher Wohnflächen liegen deutlich über den Mittelwerten des Landes Schleswig-Holstein. Wohnraum wird der Stadt Lübeck teuer angemietet. Für das Jahr 2017 ist absehbar, dass die Mieten stagnieren. Für eine 30 m² Wohnung lagen die Angebote aktuell bei rund 9,20 € /m². 60 m² und 100 m² Wohnfläche wurden mit rd. 7,70 bis 8,60 € m² Nettokaltmiete angeboten. Wohnimmobilien werden durchschnittlich für 8,00 € pro Quadratmeter in der Stadt Lübeck angeboten.

In den Stadtteilen Innenstadt und Travemünde liegen die Mieten an der Spitze. In Schlutup, Kücknitz und Moisling ist Wohnraum günstig zu mieten.

Dipl. Ing. Frank Drews ist zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung von Wohn- und Gewerbeimmobilien und erstellt für Sie Mietwertgutachten und Pachtwertgutachten für Ihre Immobilie in Lübeck.

 

Auf unserem Portal finden Sie auch Angaben zu den Mieten der Nachbargemeinden Travemünde, Scharbeutz, Neustadt, Kiel, Wismar.

 

Tags: Mietwertgutachten, Pachtwertgutachten, Wohnimmobilien, Stadt Lübeck, Nettokaltmiete, Wohnungsmieten, Immobilienbewertung in Lübeck

 

Quelle: Mietspiegel Lübeck und wohnungsboerse.net, Angaben ohne Gewähr, die angeführten Mietpreisangaben wurden aus Angebotsmieten des Mietportals Wohnungsbörse.net abgeleitet. Sie stellen unter Umständen nicht das Niveau der tatsächlich zustande gekommenen Wohnungsmieten für Lübeck dar.